Herdenstiere

Epatant

15.12.2009

Epatant wurde am 15.12.2009 in Frankreich geboren. Sein Vater ist ein Ulys und die Mutter heisst Offense. Im 2011 haben wir ihn importiert. Seine Genetik brachte uns sehr gute Nachkommen. Sie haben ein durchschnittliches Geburtsgewicht von 38 kg. Wie es auch seine Zuchtwerte zeigen - GA 111, AGD 97, AGM 98, SG 111, F/MT 113, SG 117 und F/KV 115. Schon früh wurde festgestellt, dass Epatant eine extrem ruhige Eigenschaft hat. Er bestätigte dies bei seinen Aufritten wie 2013 an der Beef auf dem Pfannenstieh und bei der Fernsehsendung Mottoshow wurde er ein richtiger Fernsehstar. Beim Luzern muuut überzeugte er auch die Besucher in der Stadt Luzern. Im Jahr 2016 wechselte er den Besitzer, da wir viele Nachkommen von ihm haben. // ehemaliger Herdestier //

Galliker's Ferdi

19.07.2012

Galliker’s Ferdi ist einer von uns selbstgezüchteten Herdenstier. Seine Mutter Galliker’s Falona wie auch seine Grussmutter Burri’s Fabiola gehören zu den leistungsstärksten Kühen in unserem Stall. Sie haben eine sehr starke Milchleistung und ein gutes Wachstumspotential. Überzeugung zeigen sie mit ihren langen und geraden Rücken. Sein Vater Vetivert –MN (FR) ist ein sehr leichtkalbiger Stier mit guter Bemuskelung und gutem Wachstumspotential. Das genomische Ergebnis von Ferdi bestätigen seine starken Vorfahren. Seine Nachkommen haben bereits für Erfolg gesorgt. Zwei seiner Söhne „Elvis“ und „Andor“ waren als Limousin Champion am Zuchtstieren-Markt erkoren worden. Auch seine Tochter „Amora“ wurde an der Swissopen 2017 auf den ersten Rang eingestuft. // ehemaliger Herdestier //

Imprevu

08.10.2014

Imprevu haben wir 2014 in Frankreich gekauft. Er ist ein Bavardage Sohn und seine Mutter heisst Oxane, welche eine Domino Tochter ist. Auch ist sie die Mutter vom KB-Stier Urville. Wir haben bereits schon viele Nachkommen vom ihm. Sie sind ruhige Tiere, kalbern gut ab, sind extrem bemuskelt und zeigen ein gutes Fundament. Dies zeigt auch seine Lineare Beschreibung - Format 99, Bemuskelung 99 und Fundament 91. Seine Nachkommen haben eine durchschnittliche Tageszuname von 1434 g. Imprevu ist auch ein Ausstellungstier - er holte 2015 und 2017 an der Swissopen den stolzen 1. Rang. // aktueller Herdestier //
Galliker Platzhalter

Puma Pp

08.03.2016

Puma wurde am 08.03.2016 mit 36kg in Deutschland geboren. Er ist ein Patrol PP Sohn und seine Mutter heisst Tassia. Im Mai 2017 kam er auf unserem Hof und konnte sofort in eine Rinder-Herde. Er hat ein Format von 92, Bemuskelung 96 und ein Fundament von 87. Stark ist er in der Bemuskelung für ein hornloser Stier. Seine Nachkommen kommen im Durchschnitt mit 37kg auf die Welt. Empfehlenswert auf Rinder oder grosse Kühe. Er wird ein Index Geburtsablauf von über 100 bekommen. // aktueller Herdestier //
Galliker Platzhalter

Timo Pp

24.04.2017

// aktueller Herdestier //
Galliker Tripoli

Tripoli

09.02.2002

Tripoli wurde am 09.02.2002 mit 37 kg in Frankreich geboren. Sein Vater war „Poupon“, welcher einen aussergewöhnlich guten Leistungsausweis hat. Die Mutter „Larissa“ war über mehrere Jahre von der 93-köpfigen Herde die Leistungsbeste. 2003 kaufte Franz Burri Tripoli an der Auktion der Station Lanaud und setzte ihn bis 2006 für seine Herde. 2006 wechselte Tripoli den Stall zu uns. Auch auf unserem Betrieb hinterliess er sehr gute Spuren. Das erste Kalb war Galliker‘s Hamara, welche immer noch auf unserem Betrieb ist. Tripoli hatte einen ausgezeichneten Charakter. Er durfte sogar am Weidefest in Pfannensiel drei Wochen Ferien verbringen. Stolz sind wir auf seine Werte - sein Extereur: WH 148 cm, LG 1134 kg, Format 97, Bemuskelung 97, Fundament 85, Synthese 93. Neuste Zuchtwerte per Sommer 2018: GA 106, AGD 97, AGM 105, SG 106, F/MT 113, SG 118, F/KV 116. Wir schätzen an Tripoli seine Genetik für problemlose Geburten und sehr vitale Kälber. Seine Töchter haben eine sehr gute Muttereigenschaft wie Charakter, Geburtsablauf, Euter und sehr viel Milch. Mehrere Töchter sind sehr gut linear beschrieben (manche mit einer Synthese von 95). Weiter Töchter haben diverse Schauerfolge erzielt. // ehemaliger Herdestier //